Einige Termine für den Jahresbeginn 2021

 

 

Sonntag, 17.01.2020 , 19 Uhr Sonntagsrunde auf DB0ERZ 145,725 MHz

Danke für die Beiträge am OV-Abend 04.01.2021

über DB0ANA, es wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch am 01.02.2021 so weitergehen, alle Coronamaßnahmen wurden verlängert. 

Bitte bringt wieder einen kleinen Beitrag mit, der von Martin war spitze. 

Das Team von Gert arbeitet weiter an der Technik des Relais auf dem Pöhlberg, sie wollen jetzt auch eine andere Technik probieren. Z.Z. ist es aber auf Grund von Corona und der Witterungsbedingungen schwierig, Außenarbeiten zu erledigen. 

Wir sind aber sehr optimistisch, dass unser DB0ANA bald wieder langfristig gut arbeitet. Danke lieber Gert für die Einsatzbereitschaft. 

Ich wünsche Euch eine schöne Woche und gut DX.

73 de Frank

 

Die Firma Kai Josiger aus Scheibenberg hat das Dach des Relaisstandorts von DB0SBB repariert. Für diese großzügige Unterstützung möchten wir uns im Namen aller Funkamateure bedanken, zumal uns keine Kosten berechnet wurden. Hoffen wir, dass das Relais bald wieder in gewohnter Qualität arbeitet. 

Ich habe heute die Rubrik Dx-Tipps wieder aktualisiert. Es gibt einen kleinen Beitrag zum YAESU FTDX 101MP in der Rubrik Technik. 

Ov-Abend am 02.11.2020 online

  Unser erster Online-Ov-Abend ist nun schon wieder

Geschichte. Leider waren ziemlich wenige Teilnehmer aus dem Ov dabei. Eventuell lag es auch an der mangelhaften Information, das nehme ich dann auf meine Kappe. Aber der Aufruf von Karl-Heinz sich mit kleinen Beiträgen an der Diskussion zu beteiligen, hat Erfolg gezeigt und zum Niveau des Ov-Abendes beigetragen. 

Martin stellte uns sein Projekt mit dem ADALM Pluto

vor und zeigte auch die dabei auftretenden Probleme auf. Auch Andreas Auerswald arbeitet an diesem Projekt- vielleicht gibt es einen Erfahrungsaustausch. Ein kleines Bild reiche ich noch nach. Wolfgang berichtete über ein interessantes Diplom mit Sonder-DOK aus Königs

Wusterhausen. Wen das interessiert, schaue sich

bitte mal die QRZ-Seite an, da steht alles drin. Es geht um die Station DL100BKW - die an die erste Rundfunkausstrahlung vor 100 Jahren erinnert. Punkte erhält man auch für das Arbeiten der Clubstation DL0KWH.

Max möchte cw erlernen und sucht Erfahrungswerte. Und bekam von Jörg einen Hinweis, das bei S54 in Chemnitz eine Gruppe 

existiert, die sich regelmäßig zum Lernen treffen.

Dann viel Erfolg dazu, man muss einen langen Atem dazu haben und immer wieder üben. Ich habe über die Station E51QB von den North Cook Islands berichtet und der Information von BOB - siehe auch 

Dx-Tipps. Die Homepage steht ein wenig auf der Kippe, sie ist teurer geworden mit vielen Aussetzern

- da konnte man sie nicht erreichen. Eine Kündigung im März nächsten Jahres ist geplant.

Martin und ich werden einen Neuanfang mit dem System von Wordpress versuchen. Martin stellt seinen Server zur Verfügung. 

Insgesamt haben wir einige interssante Informationen zusammengetragen - das sollten wir wiederholen und ausbauen. Richtet Euch schon mal auf den Montag, den 7.12.2020 ein - 19 Uhr auf dem DB0ANA, denn unsere Weihnachtsfeier wird wahrscheinlich in diesem Jahr ausfallen.

Bleibt gesund - gut Dx und 73 Frank

 

 

Von der aktuellen Arbeit der Jugendgruppe berichtet Lutz DG0YA auf der Seite Jugendarbeit. 

Auf der Seite Dx-Tipps habe ich ein kleines Special

Cook Islands geschrieben.

Field - Day - Wochenende in Satzung

 Bei schönem Wetter trafen sich einige OM's an den Hütten in Satzung zu einem verkürzten Funkerwochenende. Wir hatten zwei Stationen aufgebaut - eine Station mit unserem Stationsmast und der FD4. Wolfgang brachte seinen IC 7300 mit und wir konnten in SSB und Digimodes arbeiten. Die Lage am Sportplatz ist sehr gut- es gelangen Verbindungen mit allen Kontinenten.

Die zweite Station arbeitete mit einer Vertikalantenne - 13 m Draht wurden auf einen 10 - m - GFK- Mast gewickelt, das Ende wurde mit dem Drahttuner CG 3000 verbunden. Gut geerdet waren hier Verbindungen auf allen Bändern möglich. Als Transceiver kam der FT 991 zum Einsatz. Auch hier gelangen sehr gute Verbindungen in FT8 und FT4. Am Vormittag stellten wir die ATAS 120 A auf die Probe. André postierte sie auf seinem Skoda, womit das nötige Gegengewicht erzeugt wurde. Leider gelangen nur auf 20 m gute Ergebnisse bei einem SWR von 1:1,2. 

Wir konnten wieder allerhand technische Fragen diskutieren und unsere Erfahrungen austauschen. 

Einige Gäste besuchten uns sowohl am Freitag als auch am Sonnabend. Auch wenn es ein wenig kurz ausfiel, war es wieder ein schönes Wochenende, an dem wir gut harmonierten und einiges dazugelernt haben. 

Die Hygienebestimmungen haben wir so gut wie möglich eingehalten, was bei der begrenzten Teilnehmerzahl sehr gut gelungen ist. 

Wir hoffen, dass sich die Lage wieder normalisiert, so dass auch im nächsten Jahr wieder ein FW stattfinden kann. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben.

 

73 de Frank

Die Bilder hat uns André DO1CAL zur Verfügung gestellt - vielen Dank.

 

Nachtrag: Die Aktion DM500KAET wurde auf nächstes Jahr verschoben, DL750MIL ebenfalls.

Unter Dx-Tipps gibt es wieder einige interessante Meldungen von der Kurzwelle  - jeder von euch hat ja gerade ein wenig mehr Zeit. Auf der Technikseite findet ihr eine Kurzeinschätzung vom neuen MixW 4.1.2.

<< Neues Textfeld >>

Homepage online

Ihr könnt mich telefonisch erreichen unter:

 

037349 8868

 

oder online über fhunger[at]onlinehome.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Hunger