Zwönitz ruft ISS

Verbindung mit der ISS und Alexander Gerst konnte leider nicht hergestellt werden.

Die Schüler des Matthes-Enderlein-Gymnasiums nahmen es sportlich, aber ein wenig enttäusch waren sie schon. Hatten sie doch mit ihren beiden Betreuern Heiko Meier und Jörg Weidehaas alles akribisch vorbereitet und sich auf den Funkkontakt gefreut. 

Als Alexander Gerst das Rufzeichen DN2DLR aufrief, waren alle schon ein wenig schockiert, denn das Rufzeichen gehört zu einer Schule in Braunschweig. 

Alexander wurde von Zwönitz gerufen, hörte sie auch, hatte aber im Protokoll die falsche Schule stehen. 

Deshalb durfte er nicht antworten. Einfach Pech. 

Trotzdem bewerten alle Teilnehmer und Anwesenden

dieses Event als einen großen Erfolg - beim nächsten Versuch klappt es mit Sicherheit. Und allein die wunderbaren Bilder von der ISS von der Erdumrundung

waren es wert teilzunehmen. 

Wie durch das neue Datenschutzgesetz DSGVO der Europäischen Union vorgeschrieben, habe ich eine Datenschutzerklärung für diese Webseite eingefügt. Alle Nutzer der Webseite sollten diese lesen und prüfen, ob sie auf die Webseite zugreifen möchten.

Die Webseite des OV S48 des Deutschen Amateurradioclubs DARC verfolgt folgende Ziele:

 

Information der Mitglieder über das Vereinsleben, z.B. Termine für Veranstaltungen, Texte über Veranstaltungen, Hilfe für technische Probleme des Amateurfunks, Dx-Tipps und weitere vereinsinterne Informationen.

Für die Veröffentlichung von Bildern liegt eine schriftliche Einverständniserklärung der Mitglieder des Ov vor.

Es werden keinerlei kommerzielle oder geschäftliche 

Ziele verfolgt. 

Vom Webseiten-Betreiber werden keinerlei Daten gespeichert - lediglich der Provider speichert Daten für maximal 7 Tage ab. 

Im krassen Gegesatz zu diesen bürokratischen Forderungen stehen undurchsichtige und nicht prüfbare Vereinbarungen der EU mit Firmen wie Google, Facebook oder Twitter. Dorthin werden weiterhin ungehindert Daten übertragen, deren Löschung nicht kontrollierbar ist.

Schon aus diesem Grund sehe ich in diesem Gesetz

keinerlei Verbesserung des persönlichen Datenschutzes - eher eine überbürokratisierte Einschränkung der Persönlichkeitsrechte der Bürger. 

 

 

 

 

 

Ov-Abend vom 06.08.2018

Teilnehmerzahl 13. 

Dieser OV-Abend lässt mich ein wenig optimistischer in die Zukunft blicken. Wir haben beschlossen, unser Funkerwochenende in Satzung am 31.08. und 01.09.2018 durchzuführen. Ich schicke heute den Nutzungsvertrag für die Hütten an die Stadt Marienberg zurück. Der Aufbau beginnt am Freitag um 16 Uhr:

Wir werden mit einer Station 2 m , 70 cm arbeiten.

Dazu wird der Stationstransceiver benötigt. Um Mast und Antenne kümmert sich Jürgen DL9JFA. 

Wir werden eine Station für Kurzwelle aufbauen -

dazu wird der Stationsmast benötigt, den ich dann von

Karl-Heinz mitbringe. Die FD-4 bringt Gert DL2GL 

und Frank DF4XF  eine mobile Antenne mit.

Wir werden versuchen am Freitag unter DL0ANA in Digimodes zu arbeiten und am Sonnabend in SSB und cw. Wir haben auch die Chance, Funkverbindungen auf 4 m (letzter möglicher Termin 31.08.2018) zu realisieren. Dazu benötigen wir den TRX IC 7300, bei dem dieses Band freigeschaltet ist. Auch auf 6 m könnten noch Verbindungen möglich sein. Entsprechende Antennen sind vorhanden oder in Arbeit. An dem Wochenende finden auch verschiedene Kontests statt. Die QSL-Vermittlung übernehmen Karl-Heinz DL2JAA für Büro und Wolfgang DL5JMN für E-QSL und Lot-W. Wir werden am Sonnabend grillen und früh werden frische Brötchen versorgt. Die Teilnehmer bringen dann ein paar Zutaten mit und auch ein paar Getränke. 

Eine Woche vor dem Funkerwochenende erhält jeder eine Rundmail, um die sich Holger DG0JW kümmert.

Wir haben desweiteren beschlossen: Im Oktober werden wir eine Wanderung in Sachen Bergfunk durchführen. Ihr erhaltet 2 Wochen vorher eine Rundmail von Uli DH7WW mit dem Termin und 

Treffpunkt- von dort aus werden wir dann wandern und 

Bergfunkverbindungen auf 2 m und 70 cm herstellen. 

In unserem OV-Abend im November werden wir Andreas bitten, seinen Vortrag über Antennen und Antennenanpassungen zu halten. Der Ort wird noch bekanntgegeben, wir werden es aber voraussichtlich 

im "Türmer" mit Leinwand und Beamer durchfühen. 

Ein interessanter Bericht von Frank und Jörg zur 

WRTC-Weltmeisterschaft rundete den OV-Abend ab. 

Ich werde Jörg bitten, einen kleinen Beitrag für die Homepage zu schreiben. 

Ich wünsche Euch schöne Sommertage- hoffentlich nicht mehr so heiß.

73 de Frank DM5KK

Homepage online

Ihr könnt mich telefonisch erreichen unter:

 

037349 8868

 

oder online über fhunger[at]onlinehome.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Hunger